SW-Fotografie

Mit Schwarz-Weiss fing alles an.....

..und auch heute noch ist diese Art der Fotografie die "Königsklasse" der Lichtbildkunst. Schwarz-Weiß-Fotografie bedeutet: Reduzierung auf das Wesentliche - nämlich Licht und Schatten.

Die Lichtführung spielt bei dieser Art von Fotografie eine ganz besondere Rolle. Wenn hierbei etwas nicht stimmt, ist die Aufnahme nichts wert. Schwarz-Weiß-Bilder werden durch feine Zeichnung und die darin enthaltenen Kontraste zu Fotos mit höchster Aussagekraft.

Die eigentliche Arbeit beginnt im Labor: Steuerung der Kontraste und Techniken wie Färbung, Solarisation, Tonung und verschiedenen Retuschier-, Colorier- und Abwedeltechniken unterstützen die Wirkung des Fotos. Hier entscheidet jeder Fotograf selbst, aber: hüten Sie sich vor Überladung!

Themen aus den Bereichen Landschaft, Natur, Architektur, Industrie, Portrait oder Akt lassen sich im Kleinbild-, Mittel oder Großbildformat 4"x 5" auf "farblose" Weise sehr eindrucksvoll realisieren!